Orpheus in der Unterwelt
Jaques Offenbach (1819 - 1880) 

mit Marion Costa

mit Hildegard Ritter

mit Photoapparat


Über den Komponisten
Jacques Offenbach war der Inhaber eines eigenen Theaters und ein bedeutender Operettenkomponist und wurde am 20. Juni 1819 in Köln geboren und starb am 5. Oktober 1880 in Paris.
Offenbach studierte am Pariser Konservatorium und war der Begründer der Operette. Er vertonte mehr als 100 Bühnenwerke; viele von ihnen eroberten die ganze Welt. Leicht faßliche Melodiebildungen (auch Anspielungen auf bekannte Themen), spritzige Rhythmen und witzige Formulierungen sind die Grundzüge seiner geschickt instrumentierten Werke. Daß ihm jedoch auch lyrisch empfundene und düstere Ausdrücke zur Verfügung standen, zeigt seine Oper 'Hoffmanns Erzählungen' (Phantastische Oper in 3 Akten), welche erst 1881, nach seinem Tode, uraufgeführt wurde.
Hauptwerke:
'Hoffmanns Erzählungen' 1881, 'Orpheus in der Unterwelt' 1858, 'Die schöne Helena' 1864, 'Pariser Leben' 1866, 'Die Banditen' 1869, 'Die Kreolin' 1875, 1 Violinkonzert (gefunden 1950)..
 
ENTFÜHRUNG AUS DEM SERAIL FREISCHÜTZ FAUST LIGHTHOUSE THE MERRY WIVES OF WINDSOR VERKAUFTE BRAUT LE NOZZE DI FIGARO VIVA LA MAMMA
ELEKTRA DON CARLO TROVATORE WILDSCHÜTZ CARMEN GLÜCKLICHE HAND LITTLE SHOP OF HORRORS KUBLAI KHAN
TRISTAN UND ISOLDE ZAR UND ZIMMERMANN OTELLO DER JUNGE LORD LA BOHÈME MAHAGONNY LUCIO SILLA LOHENGRIN
AGRIPPINA AIDA ZAUBERFLÖTE RHEINGOLD DER FLIEGENDE HOLLÄNDER DON GIOVANNI ORPHEUS IN DER UNTERWELT GUYS AND DOLLS

HOME

ARTIST /
KÜNSTLER

MUSIC

PHOTO

PERFORMANCES

BIO + DOWNLOADS

VIDEO

CD -SHOP

CONTACT

SITEMAP

GUESTBOOK

SEARCH

IMPRESSUM

OPERA
REPERTOIRE

CONCERTO
REPERTOIRE

PRESS

KOMPONISTEN

MUSICAL+
OPERETTE

WERKE + ROLLEN ENGLISH FRANÇAIS ITALIANO ESPAÑOL BACK