Patrick Simper als Lodovico
Inhalt der Oper

Othello, der neue Statthalter Zyperns, erreicht nach siegreicher Schlacht und heftigem Sturm die Insel. Der Fähnrich Jago haßt den farbigen Othello, weil dieser Cassio ihm vorgezogen und zum Hauptmann befördert hat. Jago beschließt, sich zu rächen und Othello zu vernichten.
Durch seine geschickte Taktik fällt zunächst Cassio bei Othello in Ungnade. Den Unglücklichen ermutigt Jago, bei Othellos Gattin Desdemona um Fürsprache zu bitten; gleichzeitig schürt er Othellos Eifersucht, indem er ihm Glauben macht, seine Gattin habe ein Verhältnis mit Cassio.
Alle Versuche Desdemonas, sich für diesen einzusetzen, unterstützen den Verdacht und steigern Othellos rasende Wut.
Ein in Cassios Hände gespieltes Taschentuch von Desdemona ist für ihn der Beweis ihres Vergehens: Auf Jagos Rat hin tötet er sie. Die herbeistürzende Emilia, die Gattin Jagos und Vertraute Desdemonas, deckt die Intrige auf. Othello erdolcht sich.

 
Über den Komponisten

Giuseppe Verdi war einer der größten Meister der italienischen Oper des 19. Jahrhunderts. Er wurde am 10. Oktober 1813 in Roncole/Parma geboren und starb am 27. Jänner 1901 in Mailand.
Verdi war der Sohn eines Dorfwirts und wurde von seinem Vater ins benachbarte Dorf zu dem Kaufmann Barezzi in die Lehre. Barezzi (später Verdis Schwiegervater) war ein großer Musikfreund und verschaffte Verdi ein Stipendium um in Mailand Musik zu studieren. 1835 wurde Verdi Organist und später Kapellmeister in Busseto. 1839 wurde an der Mailänder Scala Verdis erste Oper 'Oberto' uraufgeführt. Der Verlag Ricordi übernahm das Werk und alle späteren, was Verdi wirtschaftlich absicherte und es ihm ermöglichte von seinen Kompositionen zu leben.
Obwohl Verdi sich von der Politik fernhielt, wurde sein Name eine Zeitlang zu einem politischen Schlachtruf: man rief 'Viva V.E.R.D.I' als wolle man den Komponisten ehren, meinte aber 'Viva Vittorio Emanuele Re d'Italia', also ein Bekenntnis zu Einheit Italiens, das in vielen Einzelstaaten Italiens streng verboten war.
Verdis wichtigste Werke:
Opern: 'Nabucco' 1842, 'Ernani' 1844, 'Macbeth' 1847,'Rigoletto' 1851, 'La Traviata' 1853, 'Ein Maskenball' 1859, 'Die Macht des Schicksals' 1862, 'Don Carlos' 1867, 'Aida' 1871, 'Othello' 1887, 'Fallstaff' 1892,
'Requiem' 1874, Stabat mater, 1 Streichquartett, Lieder...

Home Nach oben Carmen Der Freischütz Faust ...St. Mahagonny Lucio Silla Lohengrin L. n. di Figaro Lighthouse D. Junge Lord D. Glückliche Hand Kublai, Khan Il Trovatore Tristan und Isolde Die lustigen Weiber.. Otello Zar u. Zimmermann Der Wildschütz Entführung a. d. S. D. verkaufte Braut VIVA LA MAMMA La Bohème Handlung